Südpol Luzern
Nichts Wollen
Uraufführung: 23. Oktober 2018, 20.00

Weitere Daten:
Tojo Theater Reitschule, Bern, 15./16./17.Nov. 2018
Theater im Burgbachkeller, Zug, 28.Nov / 1. Dez. 2018
Kulturmarkt Zürich, 7. / 8. Dez. 2018

Inszenierung: Bettina Glaus
Stücktext: Esther Becker
Dramaturgie: Maja Bagat
Spiel: Evelyne Gugolz, Vivien Bullert, Nina Langensand, Nicole Lechmann, Manuel Löwensberg
Bühne: Barbara Pfyffer
Kostüme: Coline Jud & Medea Karnowski
Lichtdesign/Technik: Jon Gavin Gyr
Tonspur: Giancarlo Della Chiesa
Assistenz: Vanessa Krummenacher
Produktionsleitung: Dshamilja Schurtenberger
Grafik: Sarah Infanger

Rote Fabrik: Freie Oper Zürich
Orpheus
Uraufführung: 6. März 2018

Komposition, Musikalische Leitung, Kontrabass: Dominique Girod 
Text, Inszenierung: Corsin Gaudenz 
Konzeptberatung: Barbara Pfyffer
Bühne : Sophie Krayer 
Kostüm: Carola Ruckdeschel 
Licht: Markus Brunn 
Co-Choreographie: Romain Guion 
Produktionsleitung: Lisa Nolte 
Dramaturgie: Benno Muheim 
Spiel: Denise Wintsch 
Gesang: Irina Ungureanu 
Gesang: Isa Wiss 
Gesang: Niklaus Kost 
Gesang: Philipp Caspari 
Tanz: Kuan-Ling Tsai 
Tanz: Manel Salas 
Korrepetition: Satoko Kato 
Trompete : Matthias Spillmann 
Gitarre: Urs Vögeli 
Ensemble Werktag
Saxophon: Tobias Gerber 
Klavier: Rafael Rütti 
Perkussion: Sebastian Hofmann 
Mondrian Ensemble
Violine : Ivana Pristašová 
Viola: Petra Ackermann 
Violoncello: Karolina Öhman 
Klavier: Tamriko Kordzaia 

Dampfzentrale Bern
Wolfskind / Kollektiv F
Premiere: 15. Januar 2018

Regie : Luzius Engel
Tanz & Choreografie: Anna Heinimann, Irene Andreetto,
Bonoît Armange
Choreografische Begleitung: Lisi Estaras
Musikkomposition: Mark Oberholzer
Bühne & Kostüme: Barbara Pfyffer, Jimena Cugat
Oeuil exterieur: Gregory Caers
Lichtdesign: Barbara Widmer
Produktion: Nina Engel
Künstlerische Leitung: Anna Heinimann & Luzius Engel

Bahnmuseum Bergün
Erbe verpflichtet -
UNESCO Welterbe und die Schweiz
Eröffnung: 15. Dezember 2017

KuratorInnen: Esther Reinhardt, Gion Caprez, Roman Cathomas, Corina Steiner
Ausstellungsszenografie: Barbara Pfyffer, Mitarbeit: Prisca Baumann
Textredaktion: Corina Steiner, Eva Winkler-Ebner
Ausstellungsgrafik: Jeannine Herrmann, Büro 146, Barbara Hoffmann
Videoproduktion: Chari Maria Santos
Projektleitung Heritage Experience
Switzerland: Anja Walker, Mitarbeit: Andrea Calzascia
Schreinerarbeiten: Marcel Schock
Montage: Marcel Schock, Barbara Schuler
Malarbeiten: Prontobau, Jörg Hönigmann
Produktion Werbegrafik: Daniela Marzohl
Medienplanung: Raphael Perret
Licht: DRC Medientechnik, Peter Sargenti

Opernhaus Zürich
Der Traum von Dir
Premiere / Uraufführung: 2. Dezember 2017

Komposition: Xavier Dayer
Musikalische Leitung: Michael Richter
Regie: Nina Russi
Bühnenbild: Barbara Pfyffer
Kostüme: Jeannette Seiler
Dramaturgie: Kathrin Brunner
Licht: Dino Strucken
Gesang: Soyoung Lee, Hamida Christoffersen, Kismara Pessatti, Cody Quattlebaum

Theater Bozen
Die grosse Wörterfabrik
Premiere: 23. November 2017

Text: Agnès de Lestrade & Valeria Docampo
Regie: Giovanni Jussi
Bühne & Kostüme: Barbara Pfyffer
Dramaturgie: Elisabeth Thaler
Licht: Tobias Demetz
Musik: Raphaël Michon
Spiel: Maria Spanring, Raphaël Michon, Markus Weitschacher

Kunsthaus Centre Pascart Biel
Master Ausstellung Fine Arts: Topos
Vernissage: 17.Juni 2017

Das Märchen vom letzten Gedanken
Premiere: 3.2.2017, Theater Thik Baden
Weitere Vorstellungen: Baden, Zürich, Basel, Tübingen, Karlsruhe
Text: Edgar Hilsenrath
Spiel: Verena Buss und Walter Küng
Gesang: Elina Duni
Bühnenbild: Barbara Pfyffer

Juxtaposition
eine Versuchsanrodnung
Premiere: 21.1.2017, Kulturhaus Helferei Zürich
Weitere Vorstellungen: 22.1./ 4.2./5.2. 17
Spiel: Beren Tuna
Tanz: Kilian Haselbeck
Kind: Nuri Tuna
Konzept/Regie: Mirjam Neidhart
Bühnenbild: Barbara Pfyffer
Dramaturgische Beratung: Martin Wigger
Soundinstallation: Andrew Philips
Technik: Andreas Glauser